's Heftpflaster

    Lernen Sie die Volksapotheke noch besser kennen und erhalten Sie wertvolle Gesundheits-Tipps

    Die Texte unserer beliebten Kundenzeitschrift s’ Heftplaster können Sie neu auch online lesen. Hier finden Sie die Texte nach Themen geordnet oder klicken Sie auf den Button und blättern in der aktuellsten Ausgabe.

    zur neusten Ausgabe

    's Heftpflaster 0321

    Top Thema, Gesundheit, Apotheke

    Hören ist Lebensqualität

    Vanessa Guffanti möchte mit der Hörberatung in der Apotheke Im Dorf Menschen mit Hörminderung helfen, den Anschluss an Gespräche wiederzufinden.

    Wie entsteht Schwerhörigkeit?

    Etwa ab dem 50. Lebensjahr nimmt die natürliche Leistungsfähigkeit des Gehörs ab. Verantwortlich dafür sind Verschleisserscheinungen an den Haarzellen des Innenohres und Alterungsprozesse des Hörnervs und des Hörzentrums. Auch Lärmbelastung und Faktoren wie Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Erkrankungen, erbliche Veranlagung oder Nikotinkonsum können zum Hörverlust beitragen.

    Lässt sich Schwerhörigkeit vorbeugen?
    Bis jetzt ist keine allgemein anerkannte Prophylaxe bekannt. Dennoch können eine Stabilisierung des Herz-Kreislauf-Systems und des Blutdrucks, Nikotinverzicht sowie Stressvermeidung ein gesundes Hörorgan erhalten. Auch scheint die gezielte Einnahme von Folsäure, Vitamin C und B12 das Hörvermögen zu verbessern, dies belegen diverse Studien. Einzig die konsequente Vermeidung einer gehörschädigenden Lärmbelastung in Beruf und Freizeit ist international als Präventionsmassnahme anerkannt.

    Sich selbst einzugestehen, dass man schlecht hört, ist für viele eine grosse Hürde. Gibt es Indizien im Alltag, die darauf hindeuten, dass es Zeit für einen Hörtest ist?

    Die ersten Anzeichen eines Hörverlusts treten meistens schleichend auf und betreffen höhere Frequenzen wie Vogel- oder Kinderstimmen. Ein nachlassendes Sprachverständnis im lauten Umfeld führen am Familientisch oder an Festen zur Absonderung. Indiz eines Hörverlusts ist, wenn mehrmaliges Repetieren der gleichen Frage häufig auftritt. Auch wenn ein Hörverlust schleichend erfolgt, ist eine rechtzeitige Hörgerätversorgung wichtig, denn es verhindert eine weitere Verschlechterung des Hörvermögens und gibt ein Stück Lebensqualität zurück. Wie gut man hört, kann man nur mit einem Hörtest herausfinden. Warten Sie damit nicht zulange, denn Gehör und Gehirn werden ansonsten schrittweise vom natürlichen Hören entwöhnt.

    Lassen Sie sich beraten

    Vanessa Guffanti berät Sie in der Volksapotheke im Dorf gerne zu Hörproblemen.

    im Dorf

    Einen solchen Test kann man in der Volksapotheke Im Dorf machen. Wie läuft die Hörberatung ab?
    Seit Februar 2012 bieten wir für Personen mit leichtem bis mittlerem altersbedingtem Hörverlust eine Hörberatung und hochmoderne, unauffällige Minihörgeräte der Firma Sonetik in unterschiedlichen Preisklassen an.

    Die Anpassung ist unkompliziert: Bei Verdacht auf Hörverlust kann bei uns unverbindlich ein Termin vereinbart werden. In einem kostenlosen Hörtest erörtern wir den Verlauf des Hörverlusts und überprüfen, ob es Auffälligkeiten gibt. Danach wertet das Computerprogramm den Test aus und falls es eines unserer drei Hörgeräte empfiehlt, stellen wir Ihnen dieses vor. Die Modelle unterscheiden sich in Preis, Technologie und Anwendung. Entscheidet sich der Kunde oder die Kundin für eines der Modelle, passen wir es gleich aufs Ohr an und geben es nach einer ausführlichen Instruktion für einige Tage zum Probetragen mit. Das Ziel ist, das Hörgerät in verschiedenen Situationen testen zu können. Kann sich ein Kunde für eines der Geräte entscheiden, ist der Hörtest und das Probetragen kostenlos. Für die Beantragung einer Rückerstattung bei der AHV oder IV bieten wir Hilfestellung an. Passt keines unserer Geräte, empfehlen wir dem Patienten den Gang zum Ohrenarzt oder Akustiker. Seit einigen Jahren können wir in speziellen Fällen einen Akustiker zu uns in die Apotheke aufbieten. Denn die Betreuung bei komplexen Hörproblemen und starken Hörverlusten bleibt weiterhin Aufgabe der Spezialisten.

    Volksapotheke hilft

    Bei Fragen rund um Ihre Gesundheit sind die Mitarbeitenden der Volksapotheke Ihre erste Anlaufstelle – fachkundig, persönlich und diskret.

    zum Zitronenbaum             im Dorf              zum Rüden