Darmkrebsvorsorge

    Früherkennung kann Leben retten

    Ab einem Alter von 50 Jahren steigt das Darmkrebsrisiko des Menschen an. Regelmässige Vorsorge lohnt sich, da sich Darmkrebs langsam entwickelt und Symptome wie veränderte Stuhlgewohnheiten oft erst nach einigen Jahren auftreten. Dank Früherkennungsuntersuchungen kann Darmkrebs in einem frühen, oft heilbaren Stadium entdeckt werden. Wenn Sie in den letzten fünf Jahren keine Darmspiegelung bei einem Facharzt haben durchführen lassen, können Sie gerne bei uns zum Vorsorgetest vorbeischauen. Wir beraten Sie gerne zum Test und dazu wie eine gesunde Lebensweise das Darmkrebsrisiko niedrig halten kann.

    Bei unserem Vorsorgeangebot führen wir als Erstes ein ausführliches Vorgespräch mit Ihnen. Im Anschluss bekommen Sie alles notwendige um dann zu Hause eine Stuhlprobe zu entnehmen und ins Labor zu schicken. Dort wird es auf Blut überprüft. Ist das Ergebnis positiv, muss das noch nicht Darmkrebs bedeuten. Es erfolgt dann eine Überweisung an einen Facharzt zur Darmspiegelung. Ist das Ergebnis negativ, laden wir Sie gerne ein, in zwei Jahren noch einmal zur Kontrolle zu kommen. 

    Dieser Vorsorgetest wird in der Volksapotheke «im Dorf» angeboten. Sie können sich gerne bei uns anmelden und einen Termin buchen.  

    Termin Buchen

    Bei Fragen rund um Ihre Gesundheit sind die Mitarbeitenden der Volksapotheke Ihre erste Anlaufstelle – fachkundig, persönlich und diskret.

    im Dorf