Roter Faden zur Anmeldung eines Patienten
Die Anmeldung eines neuen Patienten geschieht mittels Formular oder Telefon. Wir erklären Ihnen das genaue Vorgehen und kontaktieren auch die Angehörigen, den Spitex oder die Pflegedienstleitung und besprechen die nötigen Schritte für die Entlassung.
Anmeldung und Bestellung

Kostengutsprache

Der Patient wird meist von einer Institution (Spital Ernährungsberatung), Altersheim oder Arztpraxis angemeldet. Kontaktiert uns ein Patient direkt, hat der Arzt oft schon eine KOGU (Kostengutsprache) ausgestellt. Der Patient hat die Bestätigung vom SVK mit der Bitte erhalten, sich innerhalb den nächsten Tagen bei uns zu melden.

Bei uns steht der Mensch in Zentrum. Die Belieferung findet auch statt, wenn die KOGU (Kostengutsprache) noch nicht eingetroffen ist. Wir helfen das Formular auszufüllen und beim Einholen der KOGU.
Mit einer Kostengutsprache wird die Finanzierung der Therapie sichergestellt.
Gerne erledigen wir Fragen zur Abklärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Die Erteilung der Kostengutsprache dauert normalerweise wenige Tage.
Rufen Sie uns einfach an: 052 625 40 78

Formulare für die Neuanmeldung
Anmeldung für Sondennahrung
Anmeldung für Trinknahrung
Anmeldung für Parenterale Ernährung

Die erste Bestellung, Belieferung
Wir besprechen mit Ihnen den Bedarf und die Dosierung der Trinknahrung, teilen Ihnen die erhältlichen Aromen mit. Die Erstbelieferung erfolgt auf dem Postweg (prioritär).
Der Patient wird in unser Versorgungsnetz aufgenommen und regelmässig kontaktiert (vor allem in der Bestellwoche). Die Tourenpläne können Sie hier einsehen.