Gesundheitstipp zum Thema Husten
Gesundheitstipps
Tipps bei Husten
Trinken: Achten Sie darauf, dass Sie genügend Flüssigkeit zu sich nehmen: trinken Sie viel, mehr als gewöhnlich, am besten 2 Liter oder mehr pro Tag, dann wird vor allem bei festsitzendem Husten zäher Schleim verflüssigt und das Abhusten erleichtert. Bevorzugen Sie Tee mit lindernden Stoffen, wie z. B. Eibischwurzel, Anis, Spitzwegerich und Thymian. Süssen sie den Tee je nach Geschmack mit Honig, welcher die Schleimproduktion anregen kann.

Luftfeuchtigkeit: Auch die Luftfeuchtigkeit in Ihren Wohn- und Schlafräumen ist wichtig. Befeuchten Sie aktiv die Luft, denn zu trockene Luft reizt ebenfalls Ihre Bronchien.

Rauchen: Vermeiden Sie verrauchte Räume und für alle Raucher gilt: Stellen Sie besser das Rauchen ein.
Inhalieren Sie mit ätherischen Oelen wie z.B. PoHo-Öl zur Befeuchtung der Atemwege.

Reizlindernde Bonbons: Tragen Sie hustenlösende und reizmildernde Lutschtabletten (z.B. mit Eibisch oder Isländisch Moos) für unterwegs mit sich.

Wenn der Husten länger als eine Woche dauert, suchen Sie einen Arzt auf.
Wenn grüner oder gelber Auswurf ausgehustet wird, suchen Sie einen Arzt auf.